Interview mit Tobias Kröger

Aug 12th, 2012 in Über uns | 2 Kommentare »

Tobias Kröger, Inhaber von your design, steht im Interview Rede und Antwort über Wandtattoo Trends 2012

Das Design von Wänden (Wandtattoos, Graffiti, Tapeten) zieht sich wie ein Faden durch das Leben von Tobias Kröger. Während seiner Graffiti Karriere wurde der Designer mit den Grundzügen von Farb- und Wandgestaltungen in großen Dimensionen konfrontiert und dies sieht man in jedem seiner Entwürfe.

Passend zum Thema „Ein Tag im Leben in…“ haben wir unserem Chef ein paar aktuelle Fragen rund um your design gestellt.

 

 

Wie haben sich die Wandtattoos über die Zeit verändert? Was ist heute aktuell?

Da hat sich in den  letzten Jahren viel getan. Am Anfang, also als Wandtattoos zu einem richtigen Trend geworden sind, waren die Designs eher im Hausmutti-Chic gestaltet und wirkten oft naiv und langweilig. Mittlerweile gibt es fast nichts mehr, was es noch nicht gibt. Die ganze Szene ist sehr mutig geworden und hat richtige Designer in seinem Team aufgenommen. Auch viele freie Grafikdesigner haben sich dem Thema Wandtattoo angenommen und tolle Designs auf den Markt geschmissen. your design setzte von Anfang an auf gute, trendige Designs aus eigenem Haus und das verfolgen wir auch in Zukunft und werden hier noch verstärkt auf Individualität achten.

 

Was ist aus deiner Sicht der neuste Trend bzw. was wird 2012 aktuell sein?

Ganz klar der Trend zum selber machen ist aus dem Internet nicht mehr wegzudenken und wird in 2012 wachsen! Das sogenannte Mass Customization ist auch schon lange in unserem Bereich angekommen. Wir bieten unseren Kunden mit dem Wandtattoo-Generator eine einfach zu bedienende Lösung damit jeder sein Wandtattoo schnell und einfach selbst gestalten kann. Hier sehe ich auch noch ein großes Entwicklungspotenzial in der Zukunft. Im Wandtattoo-Generator gestalten unsere Kunden übrigens viele tolle Sachen die oft mutiger sind als die Designs die wir bringen können. :)

Ein weiterer Trend der nicht zu übersehen ist: das Schnäppchen Jagen – 2012 werden Konsumenten nicht einfach nur nach Deals und Schnäppchen jagen, sondern dies auch mit viel Freude tun. Bei Deals geht es ja schon lange nicht mehr nur ums Geld sparen sondern um die Spannung bei der Jagd. Wir bieten deswegen unseren Kunden alle zwei Wochen einen neuen Deal in unserem Weekly Deal Bereich – also lasst die Jagd beginnen!

 

Gibt es auch für Wandtattoo-Neulinge eine Möglichkeit sich einfach über Trends zu informieren oder sich auf dem Laufenden halten?

Es ist denkbar einfach sich zumindest halbwegs auf dem neusten Stand zu halten. Dafür haben wir von your design extra einen Blog eingerichtet. Allerdings versuchen wir Interessenten auch über Twitter, Facebook und seit neustem auch Google+ auf dem Laufenden zu halten. Diese Quellen ersetzt zwar nicht das Recherchieren von neuen Trends und die vielen Messebesuche, doch sie geben zumindest Einsteigern einen guten ersten Einblick in die Welt der Wandtattoos.

 

Hast du noch einen Tipp für uns, was man bei Wandtattoos generell beachten sollte?

Ganz klar, der Platz an dem das Wandtattoo angebracht wird, sollte gut gewählt sein. Wandtattoos sind generell recht einfach zu handhaben. Einfach ein schönes Motiv aussuchen und wenn man keine Lust mehr drauf hat, dann kann man es spurlos wieder entfernen – das ist ein riesen Vorteil, wenn man bedenkt, dass die Alternative das Aufmalen ist.

Vielleicht noch ein extra Tipp für Einsteiger – nicht gleich mit einem ganz großen Motiv anfangen und auch keine zu schwierigen Stellen aussuchen, denn dass erfordert dann doch schon etwas Übung.

 

Danke für das Gespräch und für den kleinen Einblick in die Welt der Wandtattoos!

Kein Problem, gerne doch!


Weihnachtliche Nachwirkungen!

Jul 26th, 2012 in Kombinationen, Trends | Kein Kommentar »

War die Weihnachtszeit nicht schön? Die Zeit der Besinnlichkeit, das schöne Gefühl und die tollen Filme im TV! Von dieser Zeit haben wir uns inspirieren lassen und einige neue, sehr fantasievolle Wandtattoos designt.

“Einfach nur schön” ist wohl die beste Beschreibung für dieses Design. Unser Amalthea Wandtattoo ist ganz im Stile von “Das letzte Einhorn” gehalten und ist damit ein echter Gewinn für jede Wand!

Vielleicht das berühmteste Pferd der Welt – Pegasus! Dieses Wandtattoo macht jede Wand zum Überflieger!

Die nächsten Wandtattoos gehören zu unserer neuen “Mondmädchen-Kollektion” und sind nicht nur richtig fantasievoll, sondern auch total verspielt!

Haben euch unsere neuen Fantasie Wandtattoos gefallen?

>>> Hier gehts zu unserem Wandtattoo Shop

https://plus.google.com/b/111987474088160833730/

  • Professional resume and cover letter

  • Legends may sleep, but they never die!

    Jun 24th, 2012 in Kombinationen | Kein Kommentar »

    Das haben wir uns zumindest gedacht, weshalb wir ordentlich an unserer Film & Musik Rubrik gearbeitet haben. Vom Helden bis zum Schurken, vom Schauspieler bis zur Band – diese Wandtattoos haben bestimmt kein Verfallsdatum! Wer sein Idol also gerne als Wandtattoo hätte, wird hier bestimmt fündig.

    Wer kennt sie nicht, die Filme rund um Prinzessin Elisabeth, die nicht nur zur Kaiserin wird, sondern auch allerlei andere Probleme zu bewältigen hat. Nun gibt es das passende Wandtattoo zu diesem Klassiker – garantiert ein Hingucker!

    Captain… wie hieß er gleich nochmal? Egal, Hauptsache wir haben in “Captain” genannt! Den schrulligsten und zugleich coolsten Piraten aller Zeiten gibt es jetzt neu als Wandtattoo!

    Lasst euch von seinem “Lächeln” nicht täuschen, bei diesem Super-Schurken hat mit Sicherheit niemand etwas zu lachen! Dieses Wandtattoo ist aber nicht nur cool, sondern sieht auch richtig stylisch aus – also nicht nur etwas für Fans!

    Noch gar nicht so alt und dennoch schon ein Klassiker! Die legendären “Gefährten” aus DEM Fantasy-Epos gibt es zum Glück endlich als Wandtattoo!

    Schon etwas älter, aber noch lange nicht angestaubt – mit diesem Wandtattoo macht ihr jetzt auch eure Wände unsicher!

    Wer ist denn das? Ah, doch erkannt! Na dann – cooler Typ, cooles Wandtattoo. VORSICHT: Nicht ins Flugzeug hängen!

    Diese Westernlegende verteilt heiße Ohren wie am Fließband – mehr muss nicht gesagt werden!

    “Liverpool”, “vier Jungs”, “eine Band”, “Musikgeschichte” – mehr braucht es nicht, um dieses Wandtattoo zu beschreiben!

    Das wars vorerst! Schade? Keine Sorge, bald gibt es Nachschub! Als kleinen Hinweis auf das was noch kommen wird, sagen wir nur “Roundhouse Kick” – stay tuned!

    >>> Hier gehts zu unseren Fim & Musik Wandtattoos


    Gewinne, Gewinne, Gewinne!

    Jun 23rd, 2012 in Gewinnspiel | Kein Kommentar »

    Ja, wir sind ein bisschen crazy, aber im positiven Sinne! Nicht das wir mit unserem Google+ Gewinnspiel schon genug Wandtattoo Gutscheine verlosen, nein – zusammen mit unserem Partner Lensbest verlosen wir weitere tolle Preise!

    Hauptpreis

    Ein Wellnessurlaub (7 Tage/6 Nächte) für 2 Personen inkl. Wellness-Verwöhnpension und einem Sissy-Bad zu Zweit im Dilly´s Wellnesshotel****superior in Windischgarsten (Österreich).

     

    · großes Frühstücksbuffet, Wellness-Vital-Buffet von 13.00 Uhr bis 16.30 Uhr, 5-gängiges Abendmenü mit 4 Hauptgerichten zur Wahl

    · alkoholfreie Getränke vom Getränkebrunnen von 07.30 Uhr

    · bis 21.00 Uhr, Kaffee und Tee von 07.30 Uhr bis 16.30 Uhr

    · Freie Benutzung des 3.000 m² großen Wellnessbereichs mit

    · 14 verschiedenen Sauna- und Relaxkabinen, 2 Innenpools,

    · 2 Außenpools (1x ganzjährig geheizt), 1 Kinderhallenbad

    · Fitnessstudio mit top modernen Geräten

    · tägliches Aktiv- und Sportprogramm

     

    Weitere Preise

    Zusätzlich werden 100 weitere Preise verlost!

     

    · Lensbest-Gutscheine (20 x 30€)
    · DesignsSkins-Gutscheine (20 x 20€)
    · your-design-Gutscheine (20 x 20€)
    · KeyLargo-Gutscheine (20 x 20€)
    · myStofftier-Gutscheine (20 x 20€)

     

    >>> Hier geht’s zum Gewinnspiel


    Masking Tape zu Weihnachten

    Jun 22nd, 2012 in Basteltipps, Kombinationen, Weihnachten | Kein Kommentar »

    Immer wenn es Weihnacht wird , da fallen die Flocken ,sie fallen so leis´..

    Und da ist es auch schon wieder soweit…. wir nehmen Kurs auf Weihnachten und zusammen mit dem ganzen Spekulatius und der Weihnachtsdekoration kommt auch schon der Gedanke an die tollen Geschenken, die wir unseren Liebsten dieses Jahr machen wollen.

    Ist dann endlich etwas Hübsches gefunden, muss natürlich auch die Verpackung stimmen! Und da denken wir doch glatt an das tolle Masking Tape, welches seit kürzerem total angesagt ist. Es ist einfach, es ist hübsch und es ist originell,… was wünscht man sich mehr. Und durch die große Vielfalt an Farben und Mustern ist auch für jeden Geschmack etwas dabei.

    Daher haben wir uns ein paar schöne, weihnachtliche Tapes rausgesucht und drauf losgebastelt. Schnell haben wir gemerkt, dass man mit dem selbstklebenden Reispapier ganz wundervoll festliche Deko machen kann. Rötliche Farben, weihnachtliche Muster, etwas grün und braun und schon hat man die perfekte Mischung für ein zauberhaftes Weihnachtsgeschenk.

    Verwendetes Masking Tape v.O. :

    - Honmame
    - Cross Red
    - Asanoha Shu
    - Chocolate
    - Olive
    - Asanoha Hai

    Und wo wir schon beim Marathonkleben waren, haben wir alles beklebt, was uns so unter die Augen gekommen ist. Da kommt schnell so manche Idee für ein tolles Geschenk bei rum! Gläser, Vasen, Stifte , Post it´s und vieles mehr wurde einfach mit dem masking tape beklebt und verziert.

    Auch ältere Dekoartikel , die eigentlich schon ausdient haben, wurden neu upgecycled und glänzen jetzt im neuen Licht. Und Mutti, Vati, Omi, Opi und die gesamte Verwandtschaft freuen sich über hübsche Geschenke, die sogar selbstgemacht sind! In diesem Sinne lasst eurer Fantasie freien Lauf und gestaltet nach Lust und Laune mit dem masking tape, es werden sicherlich ganz tolle Sachen bei rauskommen.




    Kleben macht spaß!


    Ein Tag im Leben von… Victoria!

    Jun 19th, 2012 in Über uns | Kein Kommentar »

    Hallo,

    mein Name ist Victoria Lehmann, ich arbeite in der Administration von your design und das ist ein Tag in meinem Leben:

    05:20

    Mein Sohn ist aufgewacht, Zeit für mich auch aufzuwachen.

    Ich stehe nicht immer um diese Uhrzeit auf, als junge Mutter muss ich mich da nach meinem Sohn richten. Also ist mal frühes und manchmal auch etwas späteres „Erwachen“ angesagt. Ich brauche keinen Wecker, früh genug ist es auf jeden Fall!

    Mein Morgen ist vieles, aber auf jeden Fall nicht langweilig. Kuscheltiere suchen, Kindergartentasche packen, den kleinen im Laufen anziehen, ihm Frühstück servieren und nebenbei darf ich mich selber noch duschen und fertig machen. Frühstück gibt’s nachher im Auto vom Bäcker.

    07:15

    Wir verlassen das Haus.

    Es geht „indirekt“ zur Arbeit – vorher muss ich noch einen kleinen Umweg über den Kindergarten machen, um meinen Sohn, inkl. Kuscheltieren und Co., abzugeben.

    Danach geht’s dann aber direkt zur Arbeit. Da ich bis jetzt wenig Zeit hatte, schminke ich mich im Auto, frühstücke und wusel durch den Verkehr!

    08:30

    Mein Arbeitstag beginnt

    Meine Tätigkeiten sind vielfältig und gar nicht so genau festzulegen – im Prinzip bin ich hier das Mädchen für alles.

    Heute beginne ich damit die Wandtattoo und Deko Bestellungen die seit gestern Nachmittag eingegangen sind, zu überprüfen und zu bearbeiten. Dazu muss ich u.a. schauen welche Bezahlart ausgewählt wurde, wer schon bezahlt hat, evtl. Rückspräche mit dem Kunden halten und die Sachen teilweise auch noch versandfertig machen. Zwischendurch klingelt noch das Telefon.

    09:05

    Mein Magen knurrt etwas – Zeit für ein paar Süßigkeiten!

    Weiter geht’s mit den Bestellungen…

    10:25

    Mein Magen knurrt schon wieder etwas – Zeit für noch mehr Süßigkeiten!

    Die Bestellungen sind jetzt vorerst abgearbeitet, jetzt geht’s ran an die Reklamationen. Hier muss ich überprüfen in welchem Zustand die Produkte zurückgekommen sind, wie wir mit den Kunden verblieben sind, ggf. das Geld zurückerstatten und die Produkte dann in den Sale geben.

    11:15

    Mein Magen knurrt ein drittes Mal – Zeit für ein paar Süßigkeiten!

    Gerade ist eine Bestellung aus Finnland eingegangen. Da wir bisher noch nichts nach Finnland verschickt haben muss ich jetzt erstmal recherchieren, wie wir das am besten machen.

    12:10

    Mein Magen knurrt zwar gerade nicht, aber egal – Zeit für ein paar Süßigkeiten! Ohne Süßigkeiten geht bei mir gar nichts!

    Oh nein, der Toner ist fast alle und es ist unser letzter. Naja, dann muss ich halt eben raus in die Kälte und ein paar neue besorgen.

    13:15

    Ich bin wieder da.

    Jetzt eben einen neuen Toner einlegen, damit es ohne Unterbrechung weitergehen kann.

    13:20

    Schnell die Versandetiketten fertig machen, die Pakete werden gleich abgeholt!

    So, kurz vor Schluss noch ein paar  Materialbestellungen tätigen.

    14:00

    Feierabend!

    Wobei, nicht so ganz – ab jetzt bin ich wieder Mutter und da hat man ja nie Schluss!

    14:05

    Rein ins Auto und meinen Sohnemann vom Kindergarten abholen und danach noch eben einkaufen.

    16:30

    Endlich Zuhause!

    Jetzt habe ich richtig viiieeel Zeit um… meinen Sohn zu bespaßen und „nebenbei“ den Haushalt zu machen.

    18:30

    Mein Mann ist gerade gekommen.

    Ich schwinge mich dann mal hinter den Herd und koche. Heute gibt es Pfannkuchen, der absolute Renner bei uns!

    20:00

    Den Sohnemann ins Bett gebracht, hoffentlich wacht er nicht wieder auf!

    Meine Freizeit beginnt, endlich ein wenig ausspannen!

    Erstmal ein wenig Musik hören, und dabei ein wenig im Internet surfen.

    20:30

    Zeit mich an meinen Mann zu kuscheln und zusammen Fernsehen zu schauen.

    22:30

    Ich bin fix und fertig – eben fertig machen und dann falle ich, wie fast jeden Tag, wie ein Stein ins Bett!

     

    So, das war ein Tag in meinem Leben!

     

    Viele Grüße

    Victoria


    Gewinnspiel: Tolle Gutscheine gewinnen!

    Jun 18th, 2012 in Gewinnspiel | 7 Kommentare »

    Vielen Dank, dass Ihr mitgemacht habt!

    your design ist seit diesem Jahr auch bei Google+ vertreten – um das zu feiern, veranstalten wir zum Einstand ein tolles Gewinnspiel für euch! Macht mit und mit etwas Glück dürft ihr auf unsere Kosten Wandtattoos einkaufen!

    Mitmachen ist denkbar einfach:

    - Besucht unsere Google+ Seite unter www.your-design-shop.com/google+.html

    - Fügt unsere Google+ Seite euren Kreisen hinzu

    - Fertig!

    Das könnt ihr gewinnen:

    Unter allen Followern (Leuten die uns in ihre Kreise aufgenommen haben) verlosen wir Gutscheine – den Wert bestimmt ihr! Alle 50 Follower verlosen wir einen 50 EUR Gutschein! Je mehr Leute unseren Kreisen beitreten, desto mehr Gutscheine gibt es also am Ende zu gewinnen! Die Gutscheine gelten uneingeschränkt, also für alle Wandtattoos und sonstige Wanddeko in unserem Shop.

    Teilnahmebedingungen:

    Teilnahmeberechtigt sind alle Personen über 18 Jahren. Versand wird nur innerhalb Deutschlands. Für die Teilnehmer/Gewinner entstehen keinerlei Kosten. Pro Person darf nur einmal teilgenommen werden. Mitarbeiter von your design sowie deren Angehörige dürfen nicht teilnehmen. Die Gewinner werden von your design ausgelost und benachrichtigt. Die maximale Gewinnsumme beträgt 5.000 Euro. Die Gutscheine gelten für unser komplettes Shopangebot, also alle Wandtattoos und sonstige Wanddeko. Rechtsweg und Barablöse sind ausgeschlossen. Das Gewinnspiel endet am 16.03.2012. Die Gewinner werden nach Beendigung des Gewinnspiels ermittelt.


    Ein Tag im Leben von… Paolina!

    Jun 18th, 2012 in Über uns | Kein Kommentar »

    Hallo,

    mein Name ist Paolina Marinsky, den meisten Arbeitskollegen besser bekannt als Polly, ich bin Grafikerin bei your design und das ist ein Tag in meinem Leben:

    08:00

    Mein Wecker macht sich bemerkbar. Meine Augen sind zwar noch nicht ganz auf, um mich kurz via iPhone bei Facebook einzuloggen reicht es aber schon.

    08:05

    Jetzt muss ich aber hoch, denn ich bin wie immer spät dran!

    Ich stehe morgens nicht auf viel Tam Tam, daher gibt es bei mir vor der Arbeit kein 5-Gänge-Menü – ich schlafe dafür lieber länger!

    Also fix ins Bad, schnell frisch machen, zurück ins Zimmer, Klamotten anziehen und los.

    08:25

    Ich steige in mein Auto ein und fahre los. Bis zur Arbeit sind es ca. 70 Km, hoffentlich komme ich in keinen Stau.

    08:45

    Wie so oft habe ich Glück,… Stau!

    09:10

    Ich komme bei your design an – leider 10 Minuten zu spät. Das ist aber nicht so wild, die kann ich problemlos nachholen, da meckert hier keiner.

    09:15

    Schnell die Kollegen begrüßen und an die Arbeit machen.

    Als Grafikerin sind meine Aufgaben natürlich vielfältig. Zur Zeit kümmere ich mich hauptsächlich um diverse Internetportale, wie z.B. DaWanda, auf denen wir, neben unserem eigenen Shop, unsere Artikel verkaufen. D.h. neue Produkte einpflegen, alte überarbeiten, usw.

    Wenn wirklich viel los ist, dann mache ich die Produkte auch mal versandfertig oder helfe sogar in der Produktion – das ist aber momentan nicht der Fall.

    Wenn zwischendurch mal etwas Leerlauf ist, dann designe ich auch neue Wandtattoos. Der Schuhtraum Jule und das Comic Girl Alva sind z.B. zwei Wandtattoos die ich gestaltet habe.

    11:40

    Zeit für ein Päuschen und fürs Mittagessen.

    Ich bevorzuge fettiges und ungesundes Essen (was soll man machen :) )! Das ist so, weil mir diese Sachen einfach gut schmecken und dazu auch noch schnell gehen. Da es in der Nähe von your design nicht viele Einkaufsmöglichkeiten gibt, sind es in der Regel Fertiggerichte von Aldi.

    So ist es auch heute, ich habe Lust auf einen schönen Aldi-Nudelauflauf.

    Einmal kurz in die Runde fragen, ob ich den anderen etwas mitbringen soll… Peter möchte wie immer einen Salat.

    Dann mal los.

    12:00

    Ich bin wieder zurück von meiner Einkaufstour.

    Noch eben den Salat bei Peter abliefern und dann kurz in die Küche.

    Das Kochen übernimmt die Mikrowelle, nur essen muss ich noch selber! Natürlich esse ich nicht alleine, meistens essen wir im Team, dass ist viel netter!

    12:15

    Gesättigt begebe ich mich zurück an meinen Platz und kümmer mich wieder um meine Portale.

    15:10

    Da heute die Anfrage nach unseren Schmetterlingen besonders hoch ist, kümmere ich mich für den Rest des Tages um die Abwicklung – also darum, dass die Bestellungen eingepflegt und versandfertig gemacht werden.

    17:55

    Schluss für heute!

    18:00

    Jetzt geht’s in die Waterfront – shoppen!!!

    18:05

    Doch noch nicht shoppen, erst zur Tankstelle – die lange Fahrt zur Arbeit frisst halt viel Sprit.

    18:10

    Jetzt geht’s aber wirklich in die Waterfront!

    Ich liebe Shopping-Center, da hat man alles in der Nähe und in der Waterfront gibt es ja nicht nur viele Geschäfte, sondern vor allem Primark!

    19:45

    Fertig mit shoppen, ab zurück nach Hause!

    20:15

    Der Rückweg war besser, bin in keinen Stau gekommen!

    20:20

    Schnell ein paar Chips gegriffen und ab vor den Fernseher.

    Nebenbei bin ich natürlich mit meinem iPhone online, an den PC egehe ich heute aber nicht mehr.

    23:30

    Es ist schon ziemlich spät. Damit ich morgen Früh wieder mehr Zeit habe dusche ich jetzt eben und mache mich fertig.

    Gute Nacht ihr lieben!

     

    Das war ein Tag in meinem Leben – ich hoffe ihr hattet Spaß beim lesen!

     

    Viele Grüße

    Polly


    your design in der Landhaus Living

    Jun 13th, 2012 in Über uns | Kein Kommentar »

    Auf ins neue Jahr mit der Landhaus Living.

    your design ist inder 1/2012 Ausgabe mit dem Wandtattoo Laterne Delf vertreten. Die Ausgabe voll mit tollen Ideen für individuelle Wandgestaltungen und wir können Sie Euch nur ans Herz legen – jetzt erhältlich bei dem Zeitschriftenhändler Eures Vertrauens!

     

     

    Hier könnt Ihr die Landhaus Living bestellen.

     


    Ein Tag im Leben von… Lena Schulz!

    Jun 11th, 2012 in Über uns | Kein Kommentar »

    Hallo,

    mein Name ist Lena Schulz, ich bin Praktikantin in der Grafik bei your design  und das ist ein Tag in meinem Leben:

    06:00

    Der Wecker klingelt… wie immer viel zu früh… nein, ich muss noch nicht los… zum Glück gibt’s die Schlummertaste.

    06:15

    Der Wecker klingelt schon wieder… nein, ich muss noch nicht los… zum Glück gibt’s die Schlummertaste.

    06:30

    Der Wecker klingelt ein drittes Mal… es ist immer noch zu früh… leider muss ich jetzt aber doch hoch.

    Als erstes wird unter die Dusche gesprungen! Anschließend mache ich mich fertig und gehe danach natürlich noch frühstücken. Heute esse ich zwei Scheiben Graubrot mit Marmelade und trinke dazu eine richtig schön große Tasse Kakao – nebenbei läuft Bremen 4, denn ohne Musik läuft morgens gar nichts!

    08:20

    Eigentlich beginnt mein Arbeitstag immer erst um halb, aber als vorbildliche Praktikantin bin ich natürlich immer etwas früher da. :)

    Auf dem Weg zu meinem Arbeitsplatz komme ich durch die Produktion. Dort begrüße ich kurz die Kollegen die schon da sind, das sind jedoch noch nicht viele, da die meisten erst gegen neun kommen.

    Da der PC mein wichtigstes Arbeitswerkzeug ist, wird dieser als erstes hochgefahren. Hat er das geschafft, werden die Grafikprogramme gestartet.

    08:25

    Ich fange an zu arbeiten..

    In erster Linie entwerfe ich diverse Designs und bearbeite Grafiken. Inspirieren lasse ich mich dafür von Sachen die ich zufällig in meinem Alltag sehe, in Zeitschriften lese oder im Internet finde. Klar, es gibt auch einige vorgegebene Themen zu denen ich etwas designen soll, aber grundsätzlich habe ich sehr viel Spielraum, so dass ich frei arbeiten kann.

    Heute starte ich allerdings kein neues Projekt, sondern bearbeite noch einige offene Motive weiter. Das sieht in der Realität vermutlich etwas anders aus als man es sich als Nicht-Grafikdesigner vorstellt. Das Motiv das ich heute verarbeite ist ein Wandtattoo und da steckt sehr viel Detailarbeit drinn. Ich muss die Grafik reinzeichnen das bedeutet sie für die Produktion aufzubereiten. Nicht das ihr Zuhause euer Wandtattoo anbringen wollt und feststellen müsst, dass es aufgrund einer unsichtbaren Linie zerschnitten ist.

    Nachdem ich das getan habe muss ich noch ein ansprechendes Produktbild für den Shop erstellen – ist doch klar, dass das Wandtattoo nach der vielen Arbeit auch ordentlich präsentiert werden soll!

    Danach gehen die Wandtattoos natürlich noch nicht direkt in den Shop, sondern werden noch von Tobi, einem der Chefs, überprüft. „La Vida Loca“ oder „Dia de los Muertos“ sind aber z.B. zwei Motive die schon im Shop sind und bei denen ich das Design gemacht habe.

    So, schluss mit schreiben, jetzt muss ich wirklich mit der Arbeit anfangen…

    10:15

    Oha, schon so spät – es wird Zeit einen Blick ins System zu werfen. Ein paar Klicks und schon sehe ich ob ihr neue Wandtattoos mit dem Wunschtattoo-Gegenrator erstellt habt.

    Tatsächlich und sogar gar nicht so wenige – also ab an die Arbeit!

    Die mit dem Genarator erstellten Wandtattoos sind nämlich noch nicht produktionsfertig, sondern müssen von mir überprüft werden, damit sie auch richtig gedruckt werden können.

    Solltet ihr also in letzter Zeit selbst ein Wandtattoo erstellt haben, dann ist es mit ziemlich hoher Wahrscheinlichkeit von mir bearbeitet worden.

    11:25

    Zeit für einen Tee, also ab in die Küche und einen schön heißen Kamillen-Tee kochen.

    Für das ein oder andere Schwätzchen ist auch noch Zeit, denn auf dem Weg zur Küche und zurück trifft man immer den einen oder anderen. Heute habe ich sogar doppelt Glück, denn Max hebt gerade ein Wandtattoo aus, dass ich bearbeitet habe. Dafür nehme ich mir gerne ein paar Minuten um zuzuschauen.

    11:40

    Ich bin mit meinem frisch zubereiteten Tee zurück am Arbeitsplatz und widme mich nun wieder den Wunschattoos.

    13:55

    Eure Wunschtattoos für heute sind alle fertig erstellt, jetzt habe ich Zeit für meine Mittagspause.

    Mittags geht meistens einer von uns los und bringt für die anderen etwas mit. Heute habe ich mir von Polly einen leckeren Salat mitbringen lassen.

    Da ich noch einiges zu tun habe esse ich am Schreibtisch, dass geht einfach schneller. Nebenbei surfe ich ein wenig im Internet.

    14:25

    Weiter geht‘s! Bis zum Schluss arbeite ich heute noch an einigen unfertigen Designs.

    16:00

    Endspurt, nur noch 30 Minuten…

    16:30

    Schluss für heute!

    16:50

    Wieder Zuhause. Kurz durchatmet, ein Glas Cola trinken und frischmachen, denn Charlotte und Stella, zwei Freundinnen von mir, kommen gleich noch vorbei.

    17:20

    Wir haben uns spontan dazu entschlossen noch schnell in die Stadt zu fahren, mal schauen was es so neues gibt – vielleicht ein Paar Schuhe…

    20:10

    „Back Home“! Man bin ich fertig – war ein langer Tag. Jetzt noch kurz ein Knäckebrot essen, ein wenig im Internet surfen und den Tag dann so ausklingen lassen, wie er angefangen hat – mit Musik natürlich!

     

    Das war ein Tag in meinem Leben – ich hoffe es hat euch gefallen!

     

    Viele Grüße

    Lena